Medien

Auf dieser Seite findest du Hinweise und Links. Die das Wirken vom Inhaber und Gründer von Yogama, Franko P.A. Yudhishthira Loddo im Yoga mit den Medien aufzeigen. Sowie Informationen die Franko aufgrund seiner Bemühungen in den Yoga-Berufsverbänden zugänglich werden.

Franko ist immer wieder bei Yoga-Projekten sehr aktiv. Das sind Yoga-Studien, wissenschaftliche Publikationen, Kongresse und Fernsehauftritte.

*********

Letzter Fernsehauftritt war am Freitag, den 24.07.2019 um 17:00 Uhr beim „MDR um 4“. Das Thema lautete, mit Yoga den Rücken Stärken und für mehr Beweglichkeit sorgen.

Siehe untenstehenden Link:

https://www.mdr.de/tv/programm/sendung892174.html

Zu sehen am Freitag, den 24.07.2019 um 17:00 Uhr beim MDR um 4 mit Yoga den Rücken Stärken und für mehr Beweglichkeit sorgen.

Hier kannst du dir die Yoga-Rücken-Atem-Video`s Auswahl anschauen,

die im Saraswati-Yogaraum mit der schönen „Blume des Lebens“ aufgenommen wurden:

https://www.mdr.de/ratgeber/gesundheit/yoga-rueckenschmerzen-uebungen-staerken-beschwerden-koerper-100.html

Oder wähle sie einzeln aus:

Schulterbrücke: https://www.mdr.de/ratgeber/gesundheit/video-323050.html

Drehsitz: https://www.mdr.de/ratgeber/gesundheit/video-323048.html

Vorbeuge: https://www.mdr.de/ratgeber/gesundheit/video-323042.html

Atmung: https://www.mdr.de/ratgeber/gesundheit/video-323044.html

*********

Universität Jena – Show your Research – Körper-Geist-Beziehung im Vajrayana Buddhismus der Doktorandin Julia König.

Enthält auch Informationen von Franko Loddo zum Thema Yoga.

Enthält Yoga-Aussagen

*********

Yoga bei arterieller Hypertonie Yogastudie, Franko P.A. Yudhishthira Loddo ist Mitglied der Arbeitsgruppe zur Gestaltung der Intervention – Konzeptionierung der Yogastunden mit 6 weiteren Kollegen und Kolleginnen.

Ärzteblatt https://www.aerzteblatt.de/archiv/203813/Yoga-bei-arterieller-Hypertonie

Yoga kann kurz- und langfristig den systolischen Blutdruck reduzieren

  • auch bei diagnostizierte Bluthochdruckpatienten
  • sogar begleitend zur medikamentösen Therapie sind die Ergebnisse erfreulich
  • kurzfristig wirkt Yoga ohne Asanas besser
  • Praxis sollte mittelfristig mit Asanas praktiziert werden
  • Die Yogapraxis sollte länger fortgesetzt werden, dies scheint aber essentiell zu sein

*********

Sehr interessante Informationen zu der Wirksamkeit von körperorientiertem Yoga bei psychischen Störungen findet ihr hier:

https://www.aerzteblatt.de/archiv/175449/Wirksamkeit-von-koerperorientiertem-Yoga-bei-psychischen-Stoerungen

*********

Liebe Leser und Besucher weitere Informationen werden folgen, sobald die rechtlichen Freigaben vorliegen. 😉